Am Lehrstuhl für Indologie Würzburg sind eine Reihe durch die DFG geförderte Drittmittelprojekte sowie Forschungs- und Publikationsprojekte angesiedelt. 

In der Veranstaltungsreihe Würzburger Kolloquien werden fortlaufend aktuelle Forschungsergebnisse diskutiert.  

Die Multimediale Datenbank zum Sanskrit-Schauspiel dokumentiert Texte, Manuskripte und Aufführung klassischer indischer Dramen. 

Mehrere Forschungsprojekte und damit zusammenhängende Magister- und Doktorarbeiten des Lehrstuhls für Indologie/Südasienkunde beinhalten eine Feldforschung in Indien.

Humboldt Fellows und DAAD Gastdozenturen aus Indien erweitern regelmäßig das Lehrangebot und die Forschung am Lehrstuhl.

Internationale Workshops flankieren deren Aufenthalt. Eine Übersicht über die Publikationen des Lehrstuhls finden Sie hier.